Menü schließen
GIS-Blogs
Arbeitsplatz der Zukunft 2016

Die exklusive Fachkonferenz zum Digital Workplace

Die Digitalisierung der Geschäftswelt hält mehr und mehr Einzug und wird zum strategischen Schlüsselthema für den Erfolg von Unternehmen. Viele Unternehmen haben bereits erkannt, dass der Einsatz eines Digital Workplace eine Investition in die Zukunft ist. Wir präsentierten erstmalig unsere Produktneuheit GIS GRAVITY, die treibende Kraft, die Ihren Digital Workplace zusammenführt.
Dabei standen sowohl kollaborative Szenarien und ein produktiver Informationsfluss als auch die Integration von Geschäftsprozessen und betriebswirtschaftlichen Anwendungen im Mittelpunkt der Fachkonferenz.

Das eintägige Treffen kreativer Köpfe bot Anwendern, Experten und Interessenten die Möglichkeit, sich auszutauschen und über Erkenntnisse, aktuelle Trends und neue Innovationen zum Thema Digitale Transformation und Digital Workplace zu informieren.

Neben den verschiedenen Technologien haben wir uns gemeinsam mit Ihnen den Lösungen und Veränderungen gewidmet, welche die digitale Transformation bewirkt und benötigt.

  • Impressionen vom Arbeitsplatz der Zukunft 2016

Der Arbeitsplatz der Zukunft Event beschäftigte sich mit den Fragen der Transformation zum Digital Workplace – strategisch und zukunftsorientiert.
  • Zielgruppe: Unternehmenskommunikation, Marketing, Vertrieb, HR Manager, Chief Digital Officers, IT Manager.

    Datum: 8. September 2016 | 9:30 bis 16:30 Uhr

    Ort: Nord Event Panoramadeck (Emporio Tower), Dammtorwall 15, 20355 Hamburg

    Themen

    • Digital Workplace "GIS GRAVITY"
    • Organisationswandel & Change Management
    • Arbeiten 4.0
    • IBM / Social Collaboration
    • Cognitive Business
    • Wissensmanagement
    • Design Thinking
    • Digitalstrategie
  • Eindrücke vom letzten Arbeitsplatz der Zukunft

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.gis-ag.com stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.