Menü schließen
GIS-Blogs

GIS AG trauert um Gründer und Vorstand Andreas Hiller

08.01.2018

Pressemitteilung

Die GIS AG ist tief betroffen vom Tod ihres Firmengründers und Vorstandsvorsitzenden Andreas Hiller. Nach langem Kampf ist Andreas Hiller am Montag, den 1. Januar 2018, verstorben.

Seit der Firmengründung im Jahr 1995 begeisterte Andreas Hiller mit seinen Ideen, seiner Expertise und seinem Gespür für Innovationen in der Informationstechnologie unsere Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner. Er war ein Visionär und verstand es in besonderer Weise, Menschen zu motivieren und für gemeinsame Ziele zu gewinnen. In seiner über zwanzigjährigen Tätigkeit bei der GIS AG hat der Diplom-Ökonom vielfältige Digitalisierungsprojekte betreut, innovative Lösungsansätze entwickelt und den Produkt- und Dienstleistungsbereich der GIS AG aufgebaut und geführt.

„Wir verlieren mit Andreas Hiller eine hochgeschätzte Persönlichkeit und einen Freund, der das Unternehmen mit großem Sachverstand, mit Leidenschaft und strategischem Weitblick geprägt hat“, so Detlef Peter, Vorsitzender des Aufsichtsrates der GIS AG.
Seine positive Energie, sein Optimismus und seine Freundlichkeit haben ihn zu einem wertvollen Freund, Kollegen und Geschäftspartner gemacht.

Wir werden Andreas Hiller stets in dankbarer Erinnerung behalten.
Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeiter der GIS AG

 


Haben Sie Fragen?
Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Sind sie damit einverstanden? Das Cookie können Sie jederzeit löschen. Weitere Informationen finden Sie in Unserer Datenschutzerklärung .